Kollagenosen

Die Kollagenosen bilden Oberbegriff für diverese Erkrankungen mit systematisierten Bindegewebsveränderungen. In dem folgenden Text sollen speziell als Formen der Kollagenosen der Lupus erythematodes und die Sklerodermie angesprochen werden. Unter Lupus (= fressende Flechte) wird eine charakteristische Veränderung an Haut, Gelenken und inneren Organen mit kosmetisch störenden Veränderungen verstanden. Weitere Symptome sind Nierenentzündungen, Haarausfall, schmerzhafte Durchblutungsstörungen, […]

Lesen Sie weiter


Schuppenflechte – Psoriasis

In Deutschland leiden etwa 2 Millionen Menschen an Schuppenflechte, einer chronisch entzündlichen Hauterkrankung. Diese gilt als Autoimmunerkrankung. Das Immunsystem greift hier also sein körpereigenes Gewebe an. Neben den Hauptsymptomen einer roten Haut mit silbrig-weiß schuppigen Flecken – vor allem an den Streckseiten der Ellenbogen und Knie, am behaarten Kopf und Gesäß –, ist die Schuppenflechte […]

Lesen Sie weiter


Die Haut – Mehr als nur eine Grenz- und Kontaktstelle

Wussten Sie, dass die Haut sowohl flächen- und gewichtsmäßig unser größtes Organ darstellt? In Zahlen ausgedrückt verfügt sie über eine Fläche von ca. 1,7m² Fläche und bildet rund 16% unseres Körpergewichtes aus. Unsere Haut ist sowohl flächen- als auch gewichtsmäßig unser größtes Organ und hat daher auch eine Vielzahl an Aufgaben zu erfüllen. Das hierbei […]

Lesen Sie weiter


Der Schlüssel zur Gesundheit: eine intakte Darmflora

In unserem Darm tummeln sich Billionen von Bakterien und sichern unser Überleben. Sie helfen bei der Verdauung und unterstützen unser Immunsystem. Daher sollten wir diese gezielt pflegen. Denn wer den Darm im Blick hat, hat große Möglichkeiten die immer mehr hervortretenden Zivilisationskrankheiten positiv zu beeinflussen. Darmbakterien zu sich nehmen? Der Gedanke scheint zunächst erschrecken oder […]

Lesen Sie weiter


Neurodermitis

10 – 15% der Menschen in Deutschland leiden unter Neurodermitis, auch bekannt als atopische Dermatitis. Sie ist eine nicht ansteckende, chronische und entzündliche Hauterkrankung. Babys und Kleinkinder sind sogar mit 23% häufiger betroffen. Ein erstes Auftreten ist meist zwischen dem 2. und 4. Lebensmonat typisch. Die Symptome sind von Betroffenem zu Betroffenem sehr unterschiedlich ausgeprägt. […]

Lesen Sie weiter